Am 15. September fand im Mehrgenerationenhaus Pirna-Copitz, im Rahmen der deutschlandweiten Woche des Ehrenamts, ein bunter Aktionsnachmittag statt. Vorbereitet333 wurde der Tag von der Freiwilligenzentrale der Diakonie und dem Famil e.V., in Zusammenarbeit mit der Stadt Pirna und dem Vereinsnetzwerk für das Ehrenamt in Pirna.

Bei der Feierstunde bedankte sich Pirnas Oberbürgermeister Klaus-Peter Hanke mit einem Grußwort bei den geladenen Ehrenamtlichen aus verschiedenen Vereinen. Einige Mitarbeiterinnen der Stadtverwaltung bedankten sich ganz praktisch, indem sie die Ehrenamtlichen bei einer gemütlichen Kaffeetafel bedienten. Neben der musikalischen Begleitung, gab es auch zwei kurze Kabarettstücke von Mitarbeitern der Diakonie Pirna und Caritas Pirna zu erleben.

Nach der Feierstunde öffneten sich die Türen zum Außengelände des Mehrgenerationenhauses. Dort konnte sich jeder an verschiedenen Ständen über die Arbeit der Vereine in Pirna und die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten für Ehrenamtliche informieren. Außerdem gab es ein kleines deutsch-syrisches Livekonzert für die Besucher.

Mit einer gemeinsamen Luftballonaktion verabschiedete die Moderatorin des Tages, Frau Rühle von der Freiwilligenzentrale der Diakonie Pirna, alle Besucher, beteiligten Vereine und natürlich auch alle Ehrenamtlichen.