21092018SaalDen ehrenamtlich Engagierten Menschen der Stadt Pirna wurde am 21.09.2018, in neuer Art und Weise, DANKE gesagt.

An diesem Tag, wurde die Würdigung des Ehrenamtes in Pirna, das erste Mal mit dem neuem Konzept "5+1" realisiert. Somit waren aus verschiedenen Vereinen unserer Stadt, fünf ehrenamtliche und eine hauptamtliche Person zur Festveranstaltung anwesend.

Die Veranstaltung begann mit einem musikalischen Beitrag vom banda musicale - Musik mit Dorothea Senf e.V., welcher die Personen aktiv involvierte. Nach einer kurzen Begrüßung sprach unser Oberbürgermeister Herr Hanke seinen Dank an die Ehrenamtlichen aus. Symbolisch überreichte er jeder Person eine Rose und einen Stoffbeutel mit der Silhouette der Stadt Pirna. Für viel Spaß sorgte ein kleines Kulturprogramm, gespielte Loriot-Stücke von den Mitarbeitern der Caritas und Diakonie. Die Veranstaltung wurde abgerundet mit einem gemütlichen Beisammensein, inklusive Getränke und Fingerfood. Dabei konnten sich Ehrenamtliche und Hauptamtliche aus verschiedenen Vereinen in lockerer Atmosphäre kennenlernen und austauschen.

Sichtbar wurde an diesem Tag noch einmal die Vielseitikeit des Ehrenamtes. Es waren Pirnaer, die ihre Zeit in mehreren Vereinen spenden, und kleinere Vereine, welche über gar keine Hauptamtlichen verfügen, weil sie alles im Ehrenamt managen, mit auf der Veranstaltung vertreten. Gekommen waren Ehrenamtliche und Hauptamtliche aus den Vereinen: Jugendring, Pro Graupa, Caritas, Atze, Famil, VdK, Lebenshilfe, Stadtverwaltung Pirna, Seniorenheim Einsteinstraße, Seniorenvertretung, ZBBB, Malteser, Tafel, Verkehrswacht, Pirnaer Weinfreunde, Volkssolidarität, NABU, banda musicale, AZ und Diakonie.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Danke, dass Sie der Einladung Ihres Vereins gefolgt sind und an alle Helfer, welche den Tag unterstützt haben.