Wer ein Ehrenamt übernommen hat, führt es freiwillig, gemeinnützig und unentgeldlich aus. Ehrenamtliche investieren viel Engagement und Selbstlosigkeit in ihre Aufgabe. Dieser Einsatz hat eine besondere Anerkennung verdient.

Den ersten Dank sollten die Ehrenamtlichen von dem Verein erhalten, in dem sie ihr Ehrenamt ausführen und von den Menschen, die von ihrem Einsatz profitieren. Über die verschiedensten Möglichkeite einer Anerkennungskultur haben sich die Pirnaer Vereine im Vereisnetzwerk etliche Gedanken gemacht. Die Art und Weise der Anerkennung sollte zu dem Verein und zu dem Ehrenamtlichen passen und realistisch umsetzbar sein.

Im Pirnaer Vereinsnetzwerk haben wir eine lange Liste von möglichen Anerkennungsformen zusammengestellt, einige Beispiele möchten wir hier benennen:

  • einfach "Danke!" sagen
  • Meinungen und Anregungen der Ehrenamtlichen ernst nehmen
  • Gespräche führen
  • Vertrauen entgegenbringen (z.B. Verantwortung für eigene Aufgabe geben)
  • Ehrenamtliche mit ins Team einbeziehen
  • Einladungen zu Vereinsfesten, Weihnachtsfeiern und anderen Events
  • Geburtstagsgruß
  • Vergünstigungen
  • Weiterbildungen ermöglichen......

Besondere Formen der Anerkennung: