Der Seniorenvertretung Pirna gehören 20 Mitglieder aus unterschiedlichen Vereinen und sozialen Netzwerken an. Unsere Gruppe besteht aus  politisch neutralen, ehrenamtlich arbeitenden Senioren.

Wir verstehen uns als Interessenvertretung der älteren Generation unserer Stadt.

Die Seniorenvertretung Pirna ist seit 1991 aktiv und erhielt ihre Daseinsberechtigung durch einen entsprechenden Stadtratsbeschluss vom 26.04.2005. Um die Arbeit zu koordinieren und zu optimieren, sind mehrere Arbeitsgruppen eingeteilt und aktiv. Zum größten Bereich gehört die Arbeitsgruppe Gesundheit. 

Das Projekt "Alltagsbegleiter für Senioren", welches durch die Sächsische Aufbaubank gefördert wird, soll Senioren unterstützen. Den Senioren soll, durch verschiedene niederschwellige Alltagshilfe, das Leben im gewohnten Umfeld solange wie möglich erhalten werden.

Aufgaben des Alltagsbegleiters umfassen zum Beispiel gemeinsame Unternehmungen, Theaterbesuche, Arztbegleitung, einkaufen, kochen, Karten spielen, spazieren, Gespräche und vieles mehr.

Der Projektzeitraum beläuft sich auf ein Jahr, jeweils vom 01.01. bis 31.12.. Für hilfsbedürftige, einsame Senioren ist das Angebot kostenfrei. Die Alltagsbegleiter bekommen als Anerkennung eine Aufwandentschädigung bis zu 80 € im Monat.

Voraussetzungen sind, dass die zu begleitenden Personen keine Pflegestufe besitzt, Begleiter und zu begleitende Person müssen ihren Wohnsitz in Sachsen haben und dürfen nicht verwandt oder verschwägert sein.

Interessierte Personen können sich gern bei folgenden Projekträgern melden:

Freiwilligenzentrale der Diakonie Pirna