Versicherung

Normalerweise sind alle Ehrenamtlichen während der Ausübung ihres Amtes Unfall- und Haftpflichtversichert und zwar über die Organisation, bei der sie das Ehrenamt ausüben.

Bereits im ersten Gespräch sollten Sie klären, wie es mit dem Versicherungsschutz während Ihres Ehrenamtes aussieht. Die Absprachen sollten in einer schriftlichen Ehrenamtsvereinbarung festgehalten werden. Ebenso muss geklärt werden, wie es mit der Nutzung und Versicherung Ihres privaten PKW ist. Denn auch wenn die Versicherung den Schaden übernimmt, steigen doch meist die regelmäßigen Beiträge an.

Es ist immer gut, diese Fragen vorab zu besprechen und zu klären, damit im Schadensfall keine Schwierigkeiten auf Sie zukommen.

Helfende Fragen:

  • Wie bin ich über die Organisation versichert, in der ich tätig bin?
  • Benötige ich für Dienstfahrten meinen eigenen PKW?
  • Kann ich eine Kilometerpauschale abrechnen und welche Versicherung übernimmt im Schadensfall die Kosten?